Wanderfahrt Dresden

Die Pfingstwanderfahrt nach Dresden steht nun kurz bevor. An dieser Stelle sollen nun einige Vorschläge folgen, wie der Aufenthalt in Dresden interessant gestalten werden kann.  Zu den absoluten Höhepunkten gehört der Besuch des Zwingers, der Semperoper, der Frauenkirche und des wiederentstehenden Schloßes. Einen Tourenvorschlag kann man sich hier anschauen und für einen Stadtrundgang  als Anregung verwenden.

Wer zum ersten Mal nach Dresden reist wird feststellen, dass die erwähnten Sehenswürdigkeiten alle nah beieinander, d.h. gut zu Fuß zu erreichen sind. Ein Spaziergang vom Übernachtungsquartier führt an der Elbe über die Augustusbrücke mit herrlichem Panoramablick direkt in die Altstadt. Eine Rundtour entlang der Brühlschen Terrasse, Neumarkt und Theaterplatz führt uns wieder an das Elbufer zurück.

Unbedingt empfehlenswert ist ein Besuch des Grünen Gewölbe, der ehemaligen Schatzkammer der Wettiner. Dort befindet sich auch die sogenannte „Türckische Cammer“, seit neuestem wieder zu besichtigen. Es empfiehlt sich, die Tickets online zu erwerben, da sonst mit langen Wartezeiten gerechnet werden muss.